• http://www.dreamstime.com/royalty-free-stock-photos-desperate-businessman-employee-sitting-alone-prompting-his-head-image33242558

    Übung ist eine gute Grundlage für das Assessmentverfahren

  • foto2

    Wie Sie zuversichtlich an einem Einstellungstest herangehen, lernen Sie hier

  • foto4

    Alles was Sie brauchen, um sich auf Ihren Einstellungstest vorzubereiten

  • foto5

    Übung ist eine gute Grundlage für das Assessmentverfahren

  • foto33

    Alles was Sie brauchen, um sich auf Ihren Einstellungstest vorzubereiten

Kopfrechnen

Das Üben von Kopfrechnen für Assessments, IQ-Teste, die Schule oder den Beruf? Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren, Teilen, Potenzieren, Wurzelziehen, können Sie das noch im Kopf? Kopfrechnen gehört beinahe immer zu Assessments. Auch wenn Sie keine Rechensummen gefragt werden, dann wird Ihre Fähigkeit zum Kopfrechnen immer noch indirekt bei anderen nummerischen/mathematischen Tests geprüft. Nachfolgend finden Sie 3 Tests mit Rechensummen, um Ihre Fähigkeit zum Kopfrechnen zu üben.

Kopfrechnen Beispiel Frage:

2   x   26   =

Tragen Sie die richtige Antwort im Textfach hinter der Rechensumme ein, hier ist das 52. Kopfrechnen ist eine Übungssache. Sie werden sehen, dass nach einer bestimmten Zeit sogar Wurzelziehen und Potenzieren ohne Taschenrechner wieder ein Kinderspiel ist. Klicken Sie auf einen Schwierigkeitsgrad, um mit der Übung anzufangen. Viel Spaß und Erfolg!


Starten Sie den Test!